Beschlagene Lederrüstung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ElaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
= OOC =
 
= OOC =
Beschlagene Lederrüstungen bieten mehr Schutz als einfache Lederrüstungen, allerdings sind sie schwerer, benötigen weit mehr Material in der Herstellung und schränken auch die Beweglichkeit um einiges stärker ein.
+
Beschlagene Lederrüstungen bieten mehr Schutz als einfache [[Lederrüstung]]en, allerdings sind sie schwerer, benötigen weit mehr Material in der Herstellung und schränken auch die [[Beweglichkeit]] um einiges stärker ein.
Wir haben keine Engine-Grenze eingebaut, wer welches Leder tragen darf, aber wir haben folgendes Gebot:
+
Es gilt:
 
:[[:Category:Magiebegabte|Magiebegabte]] in der 2. [[Stufe]] sollten kein beschlagenes Leder tragen.
 
:[[:Category:Magiebegabte|Magiebegabte]] in der 2. [[Stufe]] sollten kein beschlagenes Leder tragen.
 
+
Tatsächlich erhöht sich der Fail beim Sprechen von [[Zauber]]n, je schwieriger der [[Spruch]] ist und je stärker ein Magiewirkender in der Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist.
 
+
Stufe 1 Zauber sind davon befreit.
  
 
= RP =
 
= RP =
Man nehme eine einfache Lederrüstung und viele metallene Nieten Dies mag einfach klingen, ist es
+
Man nehme eine einfache Lederrüstung und viele metallene Nieten. Dies mag einfach klingen, ist es
 
aber bei weitem nicht. Im Gegensatz zur einfachen Lederrüstung wird bei beschlagenen Rüstungen unter
 
aber bei weitem nicht. Im Gegensatz zur einfachen Lederrüstung wird bei beschlagenen Rüstungen unter
 
anderem darauf gesetzt, empfindliche Nähte mit Nieten zu verstärken. Das allein macht aber eine
 
anderem darauf gesetzt, empfindliche Nähte mit Nieten zu verstärken. Das allein macht aber eine

Aktuelle Version vom 4. November 2019, 17:04 Uhr

OOC

Beschlagene Lederrüstungen bieten mehr Schutz als einfache Lederrüstungen, allerdings sind sie schwerer, benötigen weit mehr Material in der Herstellung und schränken auch die Beweglichkeit um einiges stärker ein. Es gilt:

Magiebegabte in der 2. Stufe sollten kein beschlagenes Leder tragen.

Tatsächlich erhöht sich der Fail beim Sprechen von Zaubern, je schwieriger der Spruch ist und je stärker ein Magiewirkender in der Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist. Stufe 1 Zauber sind davon befreit.

RP

Man nehme eine einfache Lederrüstung und viele metallene Nieten. Dies mag einfach klingen, ist es aber bei weitem nicht. Im Gegensatz zur einfachen Lederrüstung wird bei beschlagenen Rüstungen unter anderem darauf gesetzt, empfindliche Nähte mit Nieten zu verstärken. Das allein macht aber eine beschlagene Rüstung nicht besser: manche Stellen werden direkt verstärkt, indem man doppelte Lederlagen beispielsweise im Brustbereich einarbeitet.