Rabenberg

Aus ElaWiki
Version vom 1. November 2010, 10:50 Uhr von Said (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Den kaiserlichen Kartenschreibern wurde erst nach einigen Expeditionen klar, dass der Rabenberg nach dem Blutfelsgebirge wohl das massivste Gebirge darste…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Den kaiserlichen Kartenschreibern wurde erst nach einigen Expeditionen klar, dass der Rabenberg nach dem Blutfelsgebirge wohl das massivste Gebirge darstellt, das in Reich liegt.

Vom Land aus, kann man zwar erahnen, dass der Rabenberg ziemlich groß sein müsste, aber er ist so gut wie nicht begehbar, es sind auch keine Höhlen oder Eingänge bekannt. Die massiven Steilhänge des Rabenbergs sind zudem auch sehr tückisch, so dass kaum ein Bergsteiger es je wagte weiter in diese Berge vorzudringen.